Automatisch 10 % Rabatt beim Kauf von 3 oder mehr Nahrungsergänzungsmitteln

Zink

Mineralstoffe & Spurenelemente

Zink ist ein essentielles Spurenelement, welches vom Körper nicht selbst hergestellt werden kann. Somit muss es regelmäßig in ausreichenden Mengen zugeführt werden.
Zink ist Bestandteil zahlreicher Proteine sowie Enzyme im Körper. Zink trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems, zu einem normalen Säure-Basen-Stoffwechsel, zu einer normalen kognitiven Funktion, zu einer normalen Fruchtbarkeit und Reproduktion, zu einer normalen DNA-Synthese, zu einem normalen Kohlenhydrat- und Fettstoffwechsel, zu einer normalen Eiweißsynthese und zu einem normalen Vitamin-A-Stoffwechsel bei. Außerdem trägt Zink dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen sowie zur Erhaltung normaler Haut, Haare, Nägel, Knochen sowie zu einer normalen Sehkraft.
Zink kommt sowohl in pflanzlichen als auch in tierischen Lebensmitteln vor. Zu den zinkreichen Lebensmitteln zählen Rind- und Schweinefleisch, Käse, Milch, Eier, diverse Nüsse und Samen sowie Haferflocken, Weizen- oder Roggenkeimlinge.
Allerdings muss beachtet werden, dass Zink aus pflanzlichen Quellen eine geringere Bioverfügbarkeit aufweisen kann. Dies liegt an der sogenannten Phytinsäure, welche in Pflanzen als Speicherform von Mineralstoffen fungiert. Phytinsäure kann mit Mineralstoffen wie Calcium, Kalium, Magnesium und Zink im Magen-Darm-Trakt Komplexe bilden und somit die Aufnahme vermindern. Dies spielt vor allem beim Verzehr von Lebensmitteln, die auch als Saatgut dienen wie z.B. Hülsenfrüchte und Vollkorn­getreide, eine Rolle. Durch Einweichen, Keimung oder Sauerteiggärung kann Phytinsäure abgebaut und somit die Bioverfügbarkeit von Zink erhöht werden.

30%

Du möchtest schon gehen?

Schließe jetzt noch schnell deine Bestellung ab und sichere dir unseren einmaligen Rabatt von 30% auf deinen gesamten Warenkorb. 

Nur für kurze Zeit gültig!

:
00
Minuten
:
00
Sekunden

*Dieser Rabatt kann nur einmal pro Person eingelöst werden.